Radlager reparieren

Autoschrauber.de - Start

An der Werkbank

# 229 | 01.05.2020 | JEM

Ein Jahrhundertprojekt neigt sich dem Ende zu: In dieser (letzten) Folge der Werkbank-Reihe werden die Schubläden komplettiert und eine fette Platte bildet das Fundament für Schrauberprojekte der nächsten 1.000 Jahre.

Beim Zuschnitt der Platten für Schubladen und den großen Deckel kommt es auf einen echten Millimeter an - es ist deswegen keine Schande, mit einem vollgekritzelten Maß-Zettel in die benachbarte Tischlerei oder Baustoffbude mit "Plattenzuschnitt" zu laufen. Deren Arbeit kostet nur ein paar Euro, wird dafür aber nicht nur genau, sondern vor allem winklig.

Die Maße für die Wände hingegen hängen logischerweise von ihrer Dicke und der Anordnung ab; der Einfachheit und Stabilität halber bestehen sie bei diesem Exemplar aus 10 mm starken Filmplatten.

Grube und Bühne

alle Fahrzeuge

Sauber-Dreh mit Akku
# 230 | 06.07.2020 | JEM

Tiefe, enge Bohrung verdreckt? Hier kann der selbstgebaute Kanalreiniger helfen: Rundmaterial schlitzen, Schleifleinen einstecken und rein in den Akkuschrauber!

Klemm-Verbindungen an Fahrwerksteilen verbieten sich eigentlich von selbst - zu schnell vergammelt, zu schlecht zu lösen. Wer so etwas mit Hitze, Blut und heißen Flüchen nach einer halben Stunde auseinander hat, montiert die (Edelstahl-) Klemmschraube mit viel Kupferpaste, damit das Ding beim nächsten Mal besser rausflutscht.

Wie aber die verdreckte Bohrung sauberkriegen? Ein passender Bohrer geht, ist aber nur selten verfügbar. Immer zur Hand ist ein Stückchen Gewindestange, eine alte Zugankerschrauber oder etwas Rundmaterial sowie eine Eisensäge.

Neulich im Netz

# 228 | 21.04.2020 | JEM

Schulungsvideos der Feuerwehr sind das Eine - echte Flammen was anderes. Dieses Filmchen zeigt sehr deutlich, wie wenig Wasser beim Benzinbrand hilft.

Rücklaufleitung undicht? Sprithahn offengelassen? Kanister umgekippt? Spätestens jetzt ist der heimische Schrauberkobel nur noch einen sehr dünnen Hauch von der handfesten Katastrophe entfernt.

Ob das lustige Feuerchen dann durch den heißen Krümmer entzündet wurde, ist letztlich wurscht - sobald die Benzinflamme lodert, herrscht Alarmstufe rot.