Forum

26.04.2019 - 12:07
Insgesamt 69 Themen und 249 Beiträge
Wir haben insgesamt 354 Mitglieder
Gerade online sind: 0
Außerdem sind hier gerade 3 Gäste unterwegs.

Forum

26.04.2019 - 12:07
Insgesamt 69 Themen und 249 Beiträge
Wir haben insgesamt 354 Mitglieder
Gerade online sind: 0
Außerdem sind hier gerade 3 Gäste unterwegs.

Golf 4 Probleme vom 24.05 bis heute (nur ein Bericht)

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers bubi10_4
Dabei seit: 23.09.2014

Hallo Gemeinde, hatte am Pfingst Sonntag voll Pech werde mal einzel aufführen was alles war.
1. Mit Familie Kaffee Trinken gefahren meine Mutter auf Fahrerseite einsteigen lassen (Golf 4 2/3 Türer) Sitz nach vorn geklappt und Airbag leuchte an,
2 Im Lokal angekommen und schön gespeist (Schokotorte und Heidelbeerschnitte mit Sahne). Wir zurück zum Auto erstmal Türen auf da sehr warm sowie Fenster runter. Danach losgefahren und Fahrer Fenster wieder hoch, und dann nur klack und scheibe weg ( in Tür gefallen). Der Tag war natürlich im Ar.........
3. Heute meine Frau unterwegs gewesen und ich Sie Angerufen ob Sie mir was mitbringen kann? Antwort nö habe Schlechte laune komme gleich nach hause,der Grund war ein Rappel und Pollten zwischen 50-80 Km/h . Ich gut soll Sie kommen sehe ich mir an.
So jetzt die lösung meiner Probleme!!!
1. Fehlerspeicher Ausgelessen und gelöscht ( Fehler nur Sporadisch) Fehler seid dem nicht mehr vorhanden. Vermutlich Stecker Problem oder Kabelbruch?
2. Tür zerlegt und siehe da ein von den 2 Plastikteilen in 3 Teile zerlegt, Feiertag und kein Ersatz (Schraube jetzt schon c.a. 36 jahre an Kraftfahrzeugen). Allso eine Tube Sekundenkleber und 3 x3mm Schrauben mit Muttern rausgesucht, die zerbrochenen Teile gereinigt und wieder zusammen geklebt (etwas aushärten lassen)danach dieses Plastik Teil auf den Metallhalter vom Fenster aufgeklebt sowie mit den kleinen Schrauben(an Stellen wo Plastik dick genug löcher gebohrt und fixiert. Funktion als wären sie neu!!!
Aber jetzt zum heutigen Problem (Kopfschüttel über eigene Dunnheit) Meiner Meinung nach konnte das Dumpfe Geräusch nur von Stoßdämpfer,Antrieb,Stabi oder Radlager stammen. Aber dem war nicht so. Ich an allem möglichem gerüttelt und kein Spiel oder sonstiges festzustellen. OK ich angefangen Auto nacheinander Aufzubocken erst hinten links dann rechts hinten und vorn rechts aber als ich vorn links Aufbocken wollte sagte ich mir Radlager kannes ja nicht mehr sein. Hätte ich doch bloß dort auch angehoben, dann hätte ich es gesehen!!!!! Aber egal,Kumpel Angerufen (Fährt seid 20 Jahren nur Golf 1,2 und 4)seine Diagnose nach Probefahrt Differenzial,Antrieb oder Radlager???? Ich wollte schon nach Hause Fahren da sagte er wartemal und hat den wagenheber geholt und angehoben. Und jetzt kommts, ist mir ja sehr Peinlich aber es war vorn links das Rad lose.
Das sollte nur mal eine kleine Geschichte sein, wie es im leben manchmal läuft auf jeden Fall ist keinem was Passiert und das ist das Wichtigste.
 
Gruß Mario
 

Bild des Benutzers Jens
Dabei seit: 28.05.2014

Moin Mario,
 
ja, sowas kann einem den Tag versauen. Aber gut, dass Deine Frau trotzdem mitspielt und Dich weiter schrauben lässt ;-)
Reparatur mit Sekundenkleber und Schrauben - spricht nix gegen; ist oft sogar besser als original.
 
Und im Hinblick auf die lockeren Radschrauben: Das ist doch wohl jedem schonmal passiert. Aber gut, dass sich das wirklich mit einem Höllengepolter bemerkbar macht.
 
Waren die Bolzen / der Bund in der Felge noch zu gebrauchen?
 
Beste Grüße, Jens
 
 

Gefällt noch Niemandem
(auf Beitrag #2 antworten)
Bild des Benutzers bubi10_4
Dabei seit: 23.09.2014

Hallo Jens, Schrauben und Bund waren Gott sei Dank noch alles OK.
Gruß Mario

Gefällt noch Niemandem