Stopfen-Schoner

Blechschlüssel selbst schnitzen

Stopfen-Schoner

# 117 | 23.05.2015 | K.Sieling

Kein Markstück oder extragroßen Schraubenzieher zur Hand? Dann sehen die Stopfen der Starterbatterie schnell nach Schlachfeld aus.
 

Um eine Starterbatterie final und sicher kaputtzukriegen, baut man das Ding aus und feuert es mit Karacho aus dem dritten Stock.  Zweitsicherste Methode ist, den Bleiklumpen langsam, aber planvoll eintrocknen zu lassen.
 
Um diesem schleichenden Tod vorzubeugen, sollte man ab und an einen Blick in das Innere des Säureklotzes werfen und dann bei Bedarf destilliertes Wasser nachfüllen.
Vor der eingehenden Untersuchung (mit einer Taschenlampe und aufgesetzter Schutzbrille) des Säurestandes stehen aber die Verschlussstopfen - diese kleinen Plastikschrauben haben nur selten einen mit normalen Händen greifbaren Kopf und sind meist mit einem dimensionslosen Kreuzschlitz versehen.
 
Weil sich diese Dinger selbst mit einem großen Schraubenzieher kaum brauchbar aufkriegen lassen, empfiehlt Leser K. Sieling ein selbst gebautes Werkzeug aus zwei oder drei Millimeter dickem Blech.
Mit Flex oder Blechschere schnippschnapp zugeschnitten, lassen sich auch vergurkte Stopfen sicher auf- und zudrehen. Fein!