Lackleitfaden

Buch

Lackleitfaden

# 86 | 08.01.2015 | NKA

Wenn Lack reisst, kocht oder nur matt glänzt, kann das unzählige Ursachen haben.

Was kann beim Lackieren schiefgehen? So ziemlich alles: Das fängt bei verölter und nasser Druckluft an und hört bei Kochern oder Läufern noch lange nicht auf.
Die üppige Loseblattsammlung "Lackierfehler" von Burkhard Metheit nimmt sich auf inzwischen 476 Seiten eigentlich alles vor, was man sich von so einem Werk wünschen kann.
 
Es zeigt nicht nur, welche technischen und räumlichen Voraussetzungen für eine brauchbare Lackierung erforderlich sind, sondern beschreibt auch, welche Reparaturlackierungen wie gemacht werden.
12 große Kapitel erörtern die dabei möglichen Fehler detailliert und nennen Ursache und Abhilfe in einem Atemzug.
 
Lackierfehler, verusacht durch Fehler in der Drucklufterzeugung und -nutzung
Lackierfehler auf Metall-Untergründen
Lackierfehler auf Kunststoff-Untergründen
Lackschäden durch Witterungseinflüsse
Lackschäden durch industrielle Einflüsse
Lackschäden durch biologische Einflüsse
Lackschäden durch chemische Einflüsse
Lackschäden durch mechanische Einflüsse
Lackschäden durch Korrosion und Oxidation
Sonstige Schäden und optische Mängel
 
Unter dem Strich ein profundes Werk für den Praktiker, allerdings teils unübersichtlich gestaltet; könnte deswegen insgesamt kompakter sein und wäre dann nicht nur sehr empfehlenswert, sondern extrem empfehlenswert.
Im Gegensatz zur Buchversion wird die Loseblattsammlung im stabilen Ringordner geliefert und fortlaufend ergänzt.
 
------------------------------------
 
Burkhard Metheit, P&C Lackleitfaden. 476 Blätter im Ordner, 93 Euro. Direktvertrieb über www.pc-lackleitfaden.de