Wieder da.

Die Wiedereröffnung

Wieder da.

# 32 | 18.09.2014 | JEM

Der Ami nennt es „Soft Opening“, wir nennen es „große Zufriedenheit“: die schleichende Wiedereröffnung der zweitbesten Schrauberseite der Welt. Jetzt.

Ja, es hat lange gedauert. Sogar verflucht lange. Länger, als geplant. Was dazwischenkam? Alles. Und dann nochmal alles.
Trotzdem liegt jetzt endlich die neue autoschrauber.de auf dem Bildschirm:  Darin sollte eigentlich alles funktionieren, kann jedoch tatsächlich grandios kaputt sein, ohne dass wir davon wissen.
Falls also kryptische Fehlermeldungen auftauchen, Absätze keinen Sinn ergeben oder sich im Browser die Webcam des Nachbarn öffnet: Bitte kurze Mail an die redaktion@autoschrauber.de oder Meldung im Forum. Danke!
 
Abgesehen von den technischen Malaisen freuen wir uns jedoch sehr, wieder online zu sein - mit neuer Software und neuer Gestaltung bei altem Kochrezept. Darin steht neben Pfeffer und Salz vor allem “Gute Bilder, guter Text, 1 Prise Stuss”.
 
Weil Autoschrauber.de inzwischen auf Drupal läuft und deshalb die alten Commodore-2000-Datensätze nicht mehr lesen kann, müssen alle Texte und Bilder neu eingegeben werden.
An sich eine gute Gelegenheit, alle Artikel durchzusehen und aufzubürsten. Allerdings auch recht zeitraubend, da das Content-Management-System zur Zeit nur Molwanische Morsezeichen akzeptiert. Wir bitten um etwas Geduld, bis alles wieder da ist.
 
Die (wirklich!) zahlreichen Nach- und Anfragen während des Shutdowns haben übrigens gut getan und nicht unwesentlich dafür gesorgt, dass es hier weitergeht. Dafür nochmal vielen Dank!
 
Trotz aller Baustelle und vorerst magerem Content wünschen wir jedoch viel Spaß mit der runderneuerten autoschrauber.de!