Radlager reparieren

Autoschrauber.de - Start

An der Werkbank

# 113 | 01.05.2015 | JEM

Schweißstrom kann aus Trafos, Invertern oder der Starterbatterie kommen. Welche Stromquelle taugt wofür?

Flackerndes, blaues Licht dringt seit den 1920er Jahren durch die verdreckten Scheiben größerer Schlossereien. Stromquelle war damals fast immer ein simpler (und zu dieser Zeit hochmoderner) Schweißtrafo.
 
Fast 100 Jahre später lässt sich Strom aus der Steckdose immer noch auf diese Weise in Wärme verwandeln. Wer es jedoch komfortabel mag, verscherbelt Opas Trafoklotz an den Schrotti und kauft sich vom Kupfergeld einen Schweißinverter.

Grube und Bühne

Citroen, AX

Achsmanschtte wechseln
# 116 | 23.04.2015 | JEM

Wenn sich Wasser und Sand im Ausgleichgelenk der lustigen Keksdose breitgemacht haben, ist Schluss mit französischer Lebensart - besser, man tauscht die Achsmanschette präventiv.
 

Als Wunder der Feinwerktechnik müssen Ausgleichgelenke an den Enden der Antriebswellen einer ganzen Stange von Belastungen die Stirn bieten.
Zum unberechenbaren Fahrverhalten von Sitz-ganz-nach-vorne-Hausfrauen, die mit Vollgas und Bremse gleichzeitig fahren, kommen Stöße im Antriebsstrang wegen durchdrehender oder springender Räder unter Last.
 
Das ist beim AX nicht viel anders, allerdings haben sich hier die amis de "Grande Complication" ausgetobt.

Neulich im Netz

# 121 | 19.04.2015 | JEM

Technisch anspruchsvoll, künstlerisch fraglich und insgesamt hirnverbrannt: US-amerikanische Hüpfautos.

Man kann über die Bewaffnung von Grundschülern, pappigen Schnellfraß und allgemein minderwertige Industrieprodukte denken wie man will - eines hat der Ami: Stil im Hinblick auf bizarre Fahrzeuge.
 
Das äußert sich nicht nur in verbrecherischer Farbwahl sowie barocker Innenausstattung, sondern vor allem in einer Luftfederung mit Bumms.
www.lowridermagazine.com