Zahnriemen wechseln

Um die Nockenwelle in Drehung zu versetzen, gibt es Stirnradgetriebe, Ketten und Zahnriemen. Letztere sind leicht, leise und reissen, wenn man sie zu stramm spannt oder das Wartungsintervall gnadenlos überzieht.
Die Artikel dieser Rubrik zeigen des Austausch des zahnigen Senkels.

# 212 | 26.09.2016 | JEM | "Kampf dem Steuerzeit-Chaos"
alle Fahrzeuge
# 111 | 02.04.2015 | JEM | "Headcreash-Prophylaxe"
VW Passat, 1988-1993
# 77 | 24.12.2014 | JEM | "Mit Cognac und Gauloise"
Citroen, AX
# 48 | 17.10.2014 | JEM | "Autoschrauber-Klassiker"
Nissan, Micra