Grip an der Klinge

Mehr Drehmoment am Kreuzschlitz

Grip an der Klinge

# 33 | 18.09.2014 | JEM

Hocken überall, sind höllenpraktisch und versauen nicht nur Tage, sondern ganze Wochenenden - ausgenuffelte Kreuzschlitz-Schrauben.

Eigentlich eine feine Sache, so eine Schraube mit Schlitz- oder Kreuzschlitzkopp: notfalls mit dem Mc-Gyver-Tool an jedem Punkt der Erde aufzukriegen.
Zum verfluchenswerten Unding verkommen die kleinen Biester aber dann, wenn das Gewinde über Gebühr vergammelt ist oder der Kopf durch kraftlose Drehversuche mit kaputten Schraubenziehern ausgenaffelt ist.
 
So ein mistiges Ding kann die Demontage einer Armaturentafel schon mal um eine halbe Stunde verzögern - noch unschöner, wenn man schon mit Schlagschrauber herumgebosselt hat und sich trotzdem nix dreht.
 
Im Zweifel muss mehr Moment auf den Kopf. Diese Drehmomentsteigerung an Kopf und Klinge ist ganz formidabel mit einem simplen Klecks Ventilschleifpaste hinzukriegen.
Das Zeug liegt meist in einer hinteren Ecke des Giftschranks und hilft, auch hoffnungslose Fälle loszueisen. Keine Ventilschleifpaste da? Zahnpasta geht auch.