Radlager reparieren

Autoschrauber.de - Start

An der Werkbank

# 177 | 02.02.2016 | JEM

Trafo anknipsen, Schutzgas aufdrehen und rein in die Badelatschen: Es ist Schweiß-Zeit!

Wenn der Trafo summt und das Werkstück bereit ist, kann´s losgehen: Der einfachste Übungsfall zum Schutzgas-Schweißen besteht aus einer schlichten Auftragsnaht.
Das hatten wir schon beim E-Hand-Schweißen - Brenner aufs Blech oder Profil halten und die Vorschubtaste drücken: Klack! Bzzzzzzzzz!
 
 Sobald der Lichtbogen brennt, fördert das Gerät Draht in das Schweißbad und schmilzt sowohl den Draht als auch den Grundwerkstoff auf.
 

Grube und Bühne

Citroen, Berlingo

Turbolader Citroen wechseln
# 169 | 25.01.2016 | JEM

Sobald die neue Ölwanne unterm Auto hängt und der neue Turbo auf der Werkbank funkelt, ist der Citroen oder Peugeot fast besser als neu.

Wenn sich PSA schon mit der Konstruktion der Ölwanne ein Ei gelegt hat, so ist die Befestigung derselben ein schimmliges Flüssigei: Das Ding wird mit "Flüssigdichtung" eingebaut.
Diesen Verzicht auf eine Papier-, Papp- oder Korkdichtung könnte man durchaus verstehen, wenn man denn ein vernünftiges Dichtmittel verwendet hätte.
 
Sehr zum Ärger des Schraubers ist das untaugliche Ding jedoch mit einer Art Superkleber am Motorblock festgepappt, so dass es auch nach dem Lösen aller Schrauben und der beiden Muttern beim besten Willen nicht vom Platz will.

Neulich im Netz

# 179 | 30.01.2016 | MHO

Als die berühmten „Drei Peheiros“ damals ihr Lied „Wasser ist zum Waschen da“ zum Besten gaben, rechneten sie bestimmt nicht damit, dass einst Autos damit fahren werden…

Aber sie tun es, wenn sie denn wollen oder dafür umgebaut werden. Und auch, wenn Benzin gerade verhältnismäßig günstig zu haben ist, so hat Wasser doch entscheidende Vorteile:
Es schmiert nicht, es riecht nicht und an der Tankstelle darf geraucht werden: Herden und Horden von gemobbten Rauchern werden dieser grandiosen Erfindung dankbar sein!