Radlager reparieren

Autoschrauber.de - Start

An der Werkbank

# 131 | 19.06.2015 | TJA

Schrauben geht nicht? Schweißen geht nicht? Dann vielleicht Kleben - so wie in diesem Praxisbeispiel zweier Riemenscheiben.

"Kleben" hat den Ruch von Pfuschwerk, Aushilfsreparatur und halbem Kram - zu Unrecht. Vor allem dann, wenn der Belastungsfall passt und genug Zeit ist, die Klebung sogar heiß zu machen.
 
Dieses Praxisbeispiel zeigt, wie man eine eigentlich nicht passende Riemenscheibe so klebt, dass die Reparatur nicht nur die Funktion wiederherstellt, sondern sogar einen zerstörungsfreien Rückbau ermöglicht.

Grube und Bühne

alle Fahrzeuge

Kugellager fest?
# 133 | 04.07.2015 | JEM

Wenn der Lagerring bombenfest im Gehäuse hockt, ist guter Rat teuer - schließlich langt auch die Flex als Ultima Ratio nicht in die Bohrung.

Wenn Wälzlager unter keinen Umständen flöten gehen dürfen, werden sie mit einer tüchtigen Presspassung befestigt.
Mit viel Pech ist zudem das Lager groß und die Wandstärke des äußeren Lagerrings gering.
 
Um sowas aus einem Gehäuse zu pressen, hat man entweder einen vorzüglich passenden Dorn nebst ein paar Tonnen Hydraulik zur Verfügung oder setzt das gesamte Bauteil irgendwann zornesrot der häuslichen Gewalt aus.

Neulich im Netz

# 129 | 08.06.2015 | JEM

Die Existenz einer Waschmaschine fällt erst dann auf, wenn das gute Stück streikt: Die Menge frischer Wäsche sinkt dann sehr kontinuierlich.

Die Waschmaschine heizt nicht? Schleudert nicht? Reversiert nicht? Ausserdem riecht die Lauge modrig?

Das kommt in den besten Haushalten vor; allerdings ist bei streikender Maschine meist guter Rat teuer, weil man sich als Autoschrauber nur selten mit Einspüldüsen, Luftfallen oder Thermotürschaltern beschäftigt. Und sobald die letzte saubere Unterbuxe verbraucht ist....